Meine Philosophie

In meinem Verständnis von Ethik in der Begleitung der mir anvertrauten Patienten, ist mir eine achtsame Zuwendung sehr wichtig.

Gerade in der homöopathischen Diagnostik und Therapie ist es dem Therapeuten erlaubt, sich auf den Patienten einzulassen und die Aufmerksamkeit auf den einzelnen Patienten und seine Bedürfnisse zu richten.

All dies findet zu jeder Zeit in einem geschützten Rahmen statt.

Aber Aufmerksamkeit allein ist nicht genug. Tätige Hilfe setzt auch Wissen und Fähigkeiten voraus, welche durch klinische Arbeit und Fortbildung, Weiterbildung und Supervision vertieft werden.

Verantwortung muss übernommen werden.

 

So verbinden sich diese Gesichtspunkte in Diagnostik, Beratung und Therapie zu einem Ganzen und dienen hoffentlich Ihrer Gesundung.